Wir starten in eine weitere Etappe auf unserer Tour durch die Welt 

der elektronischen Musik und entlocken unseren Instrumenten neue Klänge. Neuzugänge sind herzlich willkommen!

 

Zuerst werden wir unterschiedliche Spiel- und Improvisationskonzepte kennenlernen, erarbeiten und ausprobieren. Vor allem will ich euch zum (Klang-)Experiment an euren Instrumenten anregen. Angefangen von flächigen Ambient-Improvisationen arbeiten wir uns dann durch verschiedene Stile und Spielarten elektronischer Musik (Drone, Ambient, Electro, Dub, House, Techno,...). Wir werden uns mit Grooves und Polyrhythmik beschäftigen und z.B. auch mal einen Rhythmus eine Stunde lang spielen, um ein Gefühl für das rhythmische Zusammenspiel und für Trance zu entwickeln.

 

Im Seminar soll es auch Platz zum gemeinsam Hören und Analysieren von Musik (auch von Produktionen von euch) geben und wir werden immer wieder Listening-Sessions einlegen.

 

Es wird auch immer wieder Zeit geben, in der ihr Effektgeräte, Synthesizer oder Drum-Machines ausprobieren könnt und wir werden diese Instrumente und Effekte auch in unsere Improvisationen einbauen.

BERNHARD HAMMER

Hammer, Gitarrist und Komponist, ist seines Zeichens ein Drittel des österreichischen Erfolgstrios Elektro Guzzi. Neben der weltweit tourenden Techno-Band spielt er auch in vielen anderen Projekten und deckt dabei ein weites musikalisches Spektrum ab. Da wäre z.B. sein Alter Ego Buenoventura, der einen farbenfrohen Techno in einer One-Man-Show zum besten gibt. Oder Monochord, sein Duo mit Jakob Schneidewind, deren Musik die ZuhörerInnen in cinematische Soundscape eintauchen lässt. Bernhard Hammer komponiert für Film und Theater. In abstrakten Raum- und Videoinstallationen beschäftigt er sich mit der eigenen Erwartungshaltung und jener des Publikums.

Dauer: 8.7. - 12.7., 10:00 - 18:00 Uhr

Ort: Sportmittelschule Scheibbs

Kosten: 190 € / 240 €