Horn-WEB.jpg

Foto: Anna Breit

SIGRID
HORN

SONGWRITING

Gute Lieder schreiben sich im Idealfall von alleine. Nämlich dann, wenn es gelingt, die tiefste innerste Stimme auszugraben und sie zum Singen zu bringen. Dann muss nur noch zugehört werden. 

Doch es ist leider nicht immer so einfach, manchmal muss nachgeholfen werden. In dieser Woche werden wir zu unseren höchstpersönlichen Goldgräber:innen, Pannenhelfer:innen und Schnapsbrenner:innen. Denn manchmal möchte diese innere Stimme nicht gleich gefunden werden, wir stecken irgendwo fest, oder wissen nicht wie wir das Gehörte weiterverarbeiten sollen.

Tropfen an einigen Tagen nur zähe Wortfetzen aus uns heraus, kann es an anderen Tagen wild sprudeln. Aus dieser oft wilden Wort-Maische will ein Text destilliert werden. Es wird immer weiter reduziert, bis die Essenz übrig bleibt. Das, was uns als Menschen ausmacht, was raus muss und uns mit anderen verbindet. 

Alle, die etwas zu erzählen haben und über Grundkenntnisse auf einem Instrument verfügen sind eingeladen, mitzumachen. 

Der Workshop ist bereits ausgebucht.

Bitte melde dich für die  Warteliste an.  

WORKSHOPDAUER: 11.7. - 15.7. 2022,

10:00 - 17:30 Uhr

ORT: Sportmittelschule Scheibbs

KOSTEN: 210 € / 250 €

Sigrid Horn ist Liedermacherin im besten Sinn. Kraftvoll und klar, oftmals mit kleinsten Gesten, versteht sie es in ihrer Musik das eigene mit dem Weltganzen zu verbinden. 2019 gewann sie mit dem Lied “baun” den FM4-Protestsongcontest. Ihr zweites Album „i bleib do“ wurde vom Wochenmagazin Falter unter die wichtigsten 50 Austropop-Alben der letzten 50 Jahre gewählt.